Sunday, February 28, 2021

Die Folgen des Klimawandels: Australien ein Jahr nach den Waldbränden

 

--

 Baz ist ein Koala mit einem Problem. Er kann nicht in Freiheit leben, wird immer auf menschliche Hilfe angewiesen sein.

 Die Wildnis ist nichts mehr für ihn. Baz ist ein Opfer der australischen Buschbrände vor einem Jahr.

Die Brände waren verheerend für die kleinen Säugetiere, die ohnehin eine gefährdete Spezies sind: Allein im Bundesstaat New South Wales sind 8.000 Koalas in den Flammen gestorben, 30.000 in ganz Australien. Das Schicksal der Tiere hat weltweit für Entsetzen gesorgt. 

Das Koala-Hospital, in dem auch Baz bleiben wird, wurde zur Anlaufstelle für die vom Feuer vertriebenen und verletzten Tiere. 


Insgesamt brannten in Australien im letzten Jahr etwa 190.000 Quadratkilometer Buschland ab - und somit auch große Teile des natürlichen Habitats der Koalas.

 
Nach einer langen, harten Zeit erholt sich die Natur nun langsam wieder. Dennoch: Das Land, seine Menschen, seine Tiere haben gelitten. Und Narben bleiben...

No comments:

Post a Comment

Only News

EL News

Δημοσιεύτηκε από Geo Kok στις Πέμπτη, 11 Φεβρουαρίου 2021
Δημοσιεύτηκε από Geo Kok στις Παρασκευή, 12 Φεβρουαρίου 2021
Δημοσιεύτηκε από Geo Kok στις Πέμπτη, 11 Φεβρουαρίου 2021
Blog Widget by LinkWithin